Ankunftsdatum
Abreisedatum
1
1
2
3
4
5
6
0
0
1
2
3
4
5
6
...

Maison Albar Hotel

Eine Familiensaga

Maison Albar ist eine Marke von Luxus-Boutique-Hotels mit einer 100-jährigen Geschichte. Seit dem Jahr 1923 hat die Familie Albar ein wahres Epos in der Hotellerie-Branche geschrieben und über die Jahre eine eigene Welt geschaffen und ein einzigartiges Know-how entwickelt. Vier Generationen von Unternehmern, die sich durch dieselbe Leidenschaft für Service und Gastlichkeit auszeichnen.

Jean-Bernard und Céline Falco (geboren Albar) übernehmen 2005 dieses Familiengeschäft und gründen die Paris Inn Group, die sie mit Vorausblick und Erfolg seit mehr als 11 Jahren ausbauen.

Von Paris in die ganze Welt

Neues Abenteuer, neue Herausforderung: 2014 schließt sich Paris Inn mit der Plateno Group, dem führenden Hotelunternehmen in China, zusammen, um eine Marke und Konzept für 5-Sterne-Boutique-Hotels zu schaffen, die einmalig sind: Maison Albar Hotel.

Diese neue internationale Marke umfasst Luxus-Boutique-Hotels mit weniger als 100 Zimmern, mit einem intimen und persönlichen Design-Ambiente, in dem die typisch französische Eleganz mit den kulturellen Akzenten des Ortes verschmilzt, um jedem Gast ein einmaliges Erlebnis zu bieten.

Maison Albar Hotel plant im Zeitraum 2025-2030 die Eröffnung von 150 Hotels weltweit, wobei die nächsten Hoteleröffnungen in Paris, Europa und Asien vorgesehen sind.

1923

Das erste Hotel

Die Familie Albar erwirbt ihr erstes Hotel, das Printania, im XX. Arrondissement. Es folgen zwei weitere Hotels im XVIII. Arrondissement.

1949

Odette und René Albar

Odette, die aus Aveyron stammende Großmutter von Céline, zieht nach Paris und heiratet René Albar. Zusammen eröffnen sie ein Hotel mit 50 Zimmern.

1969

Daniel Albar

Odette und René Albar übernehmen das Hotel Ducs de Bourgogne, das ihr Sohn Daniel in der Folge 35 Jahre lang leitet.

2000

8 Hotels

Daniel Albar lernt Jean-Bernard Falco kennen. Es folgt eine intensive Expansionsphase mit dem Kauf von 8 Häusern innerhalb von wenigen Jahren.

2001

Céline Albar

Céline, die Tochter von Daniel Albar, übernimmt die Leitung der Hotels Neuville und Mercedes und führt so die Familientradition weiter. Sie lernt Jean-Bernard Falco kennen, den sie einige Jahre später heiratet.

2005

Paris Inn Group

Céline und Jean-Bernard Falco übernehmen die Leitung der Familiengeschäfte und gründen die Paris Inn Group. Sie leiten zusammen 11 Pariser Hotels.

2008

Der Aufstieg in die gehobene Klasse

Céline beginnt, in Zusammenarbeit mit den besten Hoteldesignern von Paris, mehrere Maßnahmen zur Erhöhung der Hotelkategorie. 4 neue Hotels werden Teil der Gruppe, darunter das Hotel Champs-Elysées Mac Mahon und das Hotel Opéra Diamond.

2014

Maison Albar Hotel

Paris Inn Group schließt sich mit der Plateno Group, dem führenden Hotelunternehmen in China, zusammen, um eine Marke und Konzept für franko-chinesische 5-Sterne-Boutique-Hotels zu schaffen, die einmalig sind: Maison Albar Hotel.

2016

Paris Céline

Mit dem Maison Albar Hotel Paris Céline in der Rue Pont-Neuf wird die Marke Maison Albar Hotel ins Leben gerufen. Zwei weitere Hotels folgen in Paris: das Maison Albar Hotel Paris Champs-Elysées und das Maison Albar Hotel Paris Opéra Diamond.